Kommunalwahl 2018

31,61% der 446 an der Wahl teilgenommenen Wähler haben uns ihr Vertrauen geschenkt. Vertrauen – dass sie uns auch bei der Wahl in 5 Jahren wieder entziehen können. Bis dahin werden unsere gewählten Vertreter konstruktiv und kritisch die Arbeit der neuen Gemeindevertretung begleiten und mitgestalten. Leider haben rund 300 Wahlberechtigte ihr Wahlrecht nicht genutzt. Auch das ist eine Herausforderung für die Zukunft.

Wir haben nur 15 Stimmen weniger gegenüber 2013. Allerdings hinkt dieser Vergleich, denn wir hatten diesmal eine höhere Wahlbeteiligung.

Regenbogen über Idstedt

5 Jahre Zeit hatte die KWG gemeinsam mit der CDU, um die Straßenausbaubeitragssatzung zu modifizieren bzw. abzuschaffen. Es ist nichts geschehen. Die SPD hat da eine eindeutigere, klare Haltung. Wir werden sehen, was die neue Mehrheit in der Gemeindevertretung für die Idstedter Bevölkerung perspektivisch in Angriff nehmen wird.

                                                                Kanalarbeiten

Idstedt überwies 316000€ Umlage an den Kreis Schleswig-Flensburg.
Während die Umlagekosten jedes Jahr steigen, kommt für die Bürger auf dem Land immer weniger an. Auch das Land steht in der Bringeschuld. Man muss sich nur die Radwege und den Zustand der L28 ansehen.

Radwegschaden

Erste Schritte zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl sind bereits abgeschlossen. In Idstedt kandidiert die SPD, auf deren Liste Mitglieder der Partei und Parteifreunde kandidieren. Des weiteren kandidieren Kandidaten/innen auf der Liste einer kommunalen Wählervereinigung.

Wahlbrief für die Gemeindewahl

Die Kandidaten/in der SPD bekennen sich zur parteipolitischen Ausrichtung. Ohne ständig parteipolitisches Denken wie ein Mantra vor sich herzutragen.
Begriffe wie Freiheit, Gerechtigkkeit und Solidarität gehören zu ihren Grundwerten. Ebenso gehören die Achtung der Menschenwürde und die Gleichberechtigung von Frau und Mann dazu.

Bitte geben sie alle 6 Stimmen der Kandidatin und den Kandidaten der SPD.

Stimmzettel für die Gemeindewahl

Die Wählerliste hingegen ist – nach ihrer Aussage auf dem Wahlflyer – nicht an Parteipolitik interessiert, obwohl in ihren Reihen Mitglieder der CDU kandidieren. Warum verschweigt man das den Wähler/innen? Ist das der frische Wind den sie den Idstedter/innen versprechen?

Idstedt Gedächtnishalle in alten Zeiten

Idstedter/innen die am Wahltag verhindert sind, können nun mit Hilfe der Wahlbenachrichtigung die Wahlunterlagen beantragen. Man kann sie beim Amt Südangeln abholen oder sich zuschicken lassen.

Stimmzettel für die Kreiswahl

Auch für den Kreistag haben die Wähler/innen eine Stimme. Bitte wählen sie unsere Kandidatin Katja Kehrer!

(Visited 258 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.