Glasfaseranschluss

Wie wir schon bei unserem Auftritt zur Kommunalwahl 2018 forderten, bietet sich verspätet, aber nicht zu spät auch für Idstedter die Möglichkeit, sich an das „schnelle Internet“ anbinden zu lassen.

Die Chance haaben viele Idstedter genutzt, denn spätere Aktivitäten werden für den Zögernden sehr teuer werden. Es sollten sich mindestens mehr als 50% aller Idstedter beteiligen, damit wir einen kostenlosen  Anschluss erhalten können.

Info- und Beratungsveranstaltung, die zahlreich besucht wurden, fanden in der „Alten Schule“ statt.

Das schon vorhandene Kupferkabel, an dem alle Idstedter „hängen“, bietet zwar auch schon den Empfang  50 MBit/s, ist aber, gemessen an zukünftigen Ansprüchen, der neuen Glasfasertechnik weit unterlegen.

Ortsansässige Unternehmen, die weltweite Verknüpfungen benötigen, werden langfristig sicher eher dann vor Ort verbleiben. Die zunehmende Homeoffice Tätigkeit verlangt ebenfalls eine zeitgerechte Technik.

Aktuelle Info!

Vor Abschluss der Auswertung aller bisher vorliegenden Anträge im Dezember 2018 ist zu erwarten, dass die Anzahl notwendigen Anmeldungen erreicht wurde.

(Visited 26 times, 2 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.